Gewinnspiel KitzAlpBikeGenauso spannend wie das KitzAlpBike Gewinnspiel in dem wir insgesamt vier mountainbike begeisterte Ladies für das Mountainbike-Festival KitzAlpBike suchten, waren dann die fünf Tage die die Gewinnerinnen auf dem vom Tourismusverband Kitzbüheler Alpen veranstaltete Mountainbike Festival erleben durften.

Mittwoch, Ankunft KitzAlpBike:

KitzalpBike Die Gewinnerinnen des KitzAlpBike Gewinnspiels waren: Jenniffer und Sabrina (Team Matschhühner) – Raffaela (Team Burn Baby) und Steffi (Trailgämsen). Sie nahmen für dieses Event teilweise eine recht weite Anreise auf sich um nach einer Fahrzeit von sieben Stunden Kirchberg in Tirol zu erreichen.

Bikeacademy-Kitzbueheler-AlpenDort angekommen erhielten sie von der BikeAcademy die Leih-Mountainbikes von Ghost, und nach einer kurzen Einrollphase standen sie gemeinsam in Brixen beim Start des Mountainbike Rennens “Hillclimb”. Dort galt es auf einer Strecke von 6 Kilometern, 500 Höhenmeter zu überwinden. Für die Ladies teilweise das erste Rennen der Karriere. Spaß gemacht hat es dennoch und da das KitzAlpBike Festival dieses Jahr ganz im Zeichen der Frau stand durften sich die Ladies am Ende noch ein schickes Fläschchen Sekt als Belohnung für die Strapazen abholen :)

Donnerstag: Mountainbike Fahrtechnik-Training und viele neue Eindrücke

Am kommenden Tag stand das Fahrtechnik-Training der BikeAcademy auf dem Programm. Jetzt hatten wir auch die Möglichkeit unsere Ghost Räder effektiv zu testen. Jenniffer und Sabrina entschieden sich für zwei schicke Carbon Fullys des bayrischen Mountainbike Herstellers Ghost.Ghost Mountainbikes Der erfahrene Mountainbike-Coach Reiner startete das Training mit den grundlegenden Mountainbike-Elementen: Grundposition und Bremsübungen. Nach einem kleinen Kaffepause lehrte Reiner den Gewinnerinnen wie man das Bike und natürlich sich selbst am besten um die Kurven bringt. Um dann das gelernte auch gleich im Gelände einzusetzen, begaben sich die Ladies ein paar Meter weiter auf einen Hügel. Dort ging es steil bergab aber mir Reiners Hilfe kamen alle Ladies gesund und sicher unten an ;)

Nachdem das Fahrtechniktraining vorbei war, hatten die Ladies aber noch genug Power und nachdem Jenniffer noch keinen richtigen Berg von oben gesehen hatte, fuhr sie mit Raffaela hoch zur Fleckalm. KitzalpbikeDie Sonne brannte unaufhörlich und die ca. 800 Höhenmeter machten den Anstieg auch nicht gerade angenehmer, allerdings wurden die Strapazen belohnt mit einem grandiosen Blick aufs Tal und später mit einer tollen Abfahrt auf dem ganz neu angelegten Fleckalmtrail. Hier konnten die zwei die von BikeAcademy-Coach Reiner gepredigte Grundposition und die Bremstechniken gleich mal richtig anwenden. Der neue Fleckalmtrail gilt mit 7,5km Länge und 1000 zurückzulegenden Höhenmetern als längster Singletrail Tirols und wurde erst wenige Tage zuvor fertiggestellt – gerade noch rechtzeitig für den Mountainbike-Event und unsere Ladies.

norddeich_banner_singlefrauen

Sabrina ließ es nach dem Fahrtechnik-Training ein wenig ruhiger angehen. Sie hatte als Novizin sehr viel Neues erlernt und wurde gezielt an ihre Grenzen herangeführt. Da dies für sie schon aufregend genug war machte sie sich auf den Weg zum Schwarzsee. Durch eine idyllische Landschaft, entlang an einem Bach, erreichte sie schon nach kurzer Zeit den Schwarzsee. Nach einer kurzen Pause am See radelte sie weiter nach Kitzbühel, durch die Stadt und weiter. Vorbei an wunderschönen verträumten Häusern und einer tollen Umgebung. “Es war eine entspannende Tour mit vielen schönen Augenblicken” sagte sie später.

Urban Bike ChallengeDen Abend ließen die Ladies in Westendorf bei der Urban Bike Challenge und natürlich dem Fussball-EM Halbfinale (Deutschland – Italien) ausklingen.

Freitag, Herantasten an die Marathon-Strecke

Die Tränen des Halbfinal-Desasters waren am Freitag früh gerade getrocknet als die Gewinnspiel-Siegerinnen sich entschieden die kleine Marathonstrecke abzufahren um einen ersten Eindruck der Strecke zu bekommen. Diese führte über Scherrgrub zum Obergaisberg, weiter über den Forstweg (Rodelbahn), wo ein kleiner See zu einer kleine Pause und einer kurzen Erfrischung im See einlud. Danach ging es weiter zur Bergstation Gaisberglift (1.354 m). Von der Bergstation startete die Abfahrt auf dem Manhartweg und dem letzten Teil des Lisi Osl Trails in Richtung Tal (Seislboden-Obwiesen) – Überquerung der Hauptstraße und über Obwiesen – Grilling – Röhrermoos – Wötzing und dann ins Ziel in Klausen.

Als Anfängerstrecke, hatte es diese “Light” Version des Marathons schon in sich! Der Trail war allerdings super und die eine oder andere Lady träumt auch heute noch davon:-)

Samstag, das Highlight – der Marathon

Am Samstag wurde es dann ernst. Punkt 9.30 Uhr fiel der Startschuss zum Mountainbike-Marathon. Um das Starterfeld zu entzerren ging es erst einmal quer durch Kirchberg, bevor der erste Berganstieg unaufhörlich das Feld auseinander zog. Die Ladies hielten sich im Mittelfeld gut und konnten sogar ein paar Männer hinter uns lassen. Das vordere Feld legte allerdings mit einem atemberaubenden Tempo vor. Für Sabrina war dieses Rennen der erste MTB Marathon überhaupt. Durchhalten und verletzungsfrei ankommen war ihr Motto, was sie auch schaffte!Jimmys Kitzbühel

Am Abend liessen die Ladies dann das Mountainbike-Festival und die Eindrücke aus dem Marathon und den letzten vier Tagen im Jimmys in Kitzbühel nochmal vor dem geistigen Auge vorüber ziehen und kühlten den strapazierten Körper mit dem einen oder anderen Getränk bevor es dann am Sonntag wieder Heim ging.

Fazit:

Die Ladies waren für uns allesamt doppelt und dreifache Gewinnerinnen – zum einen gewannen sie zunächst unser Gewinnspiel, und danach dann viele neue Erlebnisse, Fahrtechnik-Erfahrungen und natürlich nicht zuletzt die Eindrücke der atemberaubend schönen Landschaft der Kitzbüheler Alpen. Tourismusverband-Kitzbüheler-AlpenWir von Singleaktiv.de haben das Gefühl dass die vier Damen sicherlich nicht das letzte Mal mit dem Mountainbike zwischen Gaisberg und Fleckalm unterwegs waren – vielleicht treffen sie sich ja auch ohne Gewinnspiel in den Kitzbüheler Alpen demnächst wieder – den Tourismusverband Kitzbüheler Alpen – Brixental würde es freuen.

Singleaktiv hat es auf jeden Fall geschafft unter den vier Mountainbikerinnen eine Freundschaft zu entfachen und den Singles spannende Tage beim Mountainbiken zu bereiten. Ob auch der eine oder andere Flirt dabei war wollten die Ladies uns nicht verraten, aber das verschmitzte Schmunzeln auf die Frage verriet uns dennoch einiges.

Ausblick:

Wir sind uns sicher dass dieses Gewinnspiel nur der Auftakt für mehrere Events im Mountainbike-Bereich sein wird und freuen uns schon jetzt, demnächst mit einem neuen Event wieder für Aufsehen sorgen zu können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.