Klar – für eine Singlebörse spricht sehr viel – und gerade wir von Singleaktiv empfehlen auch immer wieder den Singles die diversen Singlebörsen auszuprobieren – aber es gibt noch so viel mehr…

Singlebörsen sind im Trend, sehr gut besucht, und kaum ein Single ist nicht schon einmal in einer Singlebörse online auf der Suche nach einem Partner gewesen – dennoch sollte man als Single bei der Partnersuche nicht nur auf die Online-Möglichkeiten setzen – denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten den Partner fürs Leben kennen zu lernen – denn das RICHTIGE LEBEN da draußen bietet eigentlich sekündlich alles was ein partnersuchender Single benötigt: Kontakte zu anderen Menschen.

mit Menschen in Kontakt kommen…

Eine Singlebörse ist genau genommen auch bloß eine Möglichkeit mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, und der Einfachheit halber treffen sich diese Menschen halt mittlerweile im Internet in den diversen Singlebörsen. Wenn man sich also diese Grundidee zu Nutze macht kann man überall neue Menschen kennenlernen und mit ihnen in Kontakt kommen.

(Sport-)Clubs – vom Hobby zur Live-Singlebörse

Fast jeder Mensch hat ein Hobby, etwas was er gerne macht, etwas mit dem er seine Freizeit verbringt. Das kann für den fitnessbegeisterten Menschen das Fitness-Studio sein, aber vielleicht auch der örtliche Sport-, Kegel- oder Schachclub. Genau hier treffen sich Menschen mit dem Ziel die Freizeit gemeinsam zu verbringen…- also fast wie in einer Online-Singlebörse…

– aber natürlich sollten sie nur das machen was ihnen Spass bringt und bereitet. Wenn sie Höhenangst haben bringt ein Besuch im Kletterpark oder an der Kletterwand wenig – oder vielleicht doch?

Machen sie was ihnen Spass bereitet

Es ist auf jeden Fall einfacher etwas zu machen dass ihnen Freude bereitet – denn wenn sie etwas mit Leidenschaft machen, wenn etwas Spass macht dann haben sie eine ganz andere Ausstrahlung – auch auf andere – und somit sind sie oftmals schneller in einem Flirt als sie denken.

Denken sie weiter!

Sie können ihre Freizeitaktivitäten auch gerne ein wenig abstrahieren – also nicht nur eindimensional „ich fahre gerne Mountainbike – also geh ich in den Mountainbike-Club“ sondern ruhig mal ein wenig weiter ausholen – denn z.B. auf einem Reiterhof sind nicht nur Reiterinnen und Reiter – vielmehr finden sie auf einem Reiterhof auch Hundebesitzer, Tiefpfleger, Tierärzte etc. – und… keiner reitet gerne alleine, keiner geht gerne mit seinem Hund alleine spazieren, und auch mit diesen Menschen kommt man spätestens in einem Reiterstüberl bei einer Tasse Kaffee schnell ins Gespräch, denn man hat ja bereits ein gemeinsames Thema – den Hund, das Pferd, das Wetter etc.

Apropos Wetter:

Das Wetter ist immer und eigentlich fast überall zum Flirten geeignet – egal ob an der Bushaltestelle, beim Bäcker, im Straßencafé – überall – denn es gibt immer was darüber zu reden – und jeder Mensch hat hierzu (s)eine Meinung – wenn ihnen also gar kein Thema einfallen will können sie auf diesen Tipp immer wieder gerne zurückgreifen.