Verliebt oder nicht? Diese 10 Anzeichen sprechen dafür

Single News » Verliebt oder nicht? Diese 10 Anzeichen sprechen dafür

Verliebt oder nicht? Diese 10 Anzeichen sprechen dafür

Haben Sie Schmetterlinge im Bauch und ein Dauergrinsen im Gesicht? Müssen Sie häufig an eine Person denken, sind sich aber nicht sicher, ob Sie wirklich verliebt sind, oder ob es nur eine Schwärmerei ist? Kein Problem! Wir erläutern Ihnen die häufigsten Anzeichen für echte Verliebtheit. So können Sie diese Frage schnell klären und die Schwärmerei entweder abhaken oder eine Strategie entwickeln, mit der Sie das Herz Ihrer oder Ihres Auserwählten erobern!

Verliebte erleben einen wahren Glücksrausch

Die Symptome der Verliebtheit erinnern ein wenig an eine Krankheit oder an einen natürlichen Rausch: Der Serotoninwert im Gehirn sinkt um ganze 40 Prozent. Das bleibt nicht ohne Folgen:

  • Das Erregungsniveau wird erhöht
  • Die Wahrnehmung ist gestört
  • Der Appetit wird gezügelt
  • Der Schlaf bleibt aus

Stattdessen denken Verliebte fast rund um die Uhr an das Objekt ihrer Begierde. Hirnforscher fanden heraus, dass der Serotoninspiegel bei Verliebten ähnlich niedrig ist wie bei Menschen mit Zwangsstörungen. Wer verliebt ist, ist quasi besessen von einer bestimmten Person. Gleichzeitig produziert der Körper in diesem Stadium in hohem Maße Dopamin, was dafür sorgt, dass Verliebte trotz ihrer Obsession so glücklich sind. Bei einem Anruf oder beim Anblick des Liebsten werden Kortisol und Adrenalin ausgeschüttet, weshalb Verliebte oftmals etwas zerstreut und neben der Spur sind.

An diesen 10 Anzeichen erkennen Sie, dass Sie sich verliebt haben

Glauben Sie, dass Amors Pfeil Sie getroffen hat, allerdings sind Sie noch nicht ganz sicher, ob es wirklich etwas Ernstes oder nur eine Schwärmerei ist? Wir helfen Ihnen dabei, Licht ins Dunkel zu bringen! Wir haben Ihnen nachfolgend 10 typische Anzeichen zusammengefasst, die eindeutig dafür sprechen, dass Sie sich wirklich verliebt haben. Übrigens: Ob es Ihrer oder Ihrem Auserwählten genauso geht und wie gut Ihre Chancen als Pärchen sind, verrät Ihnen die Live-Lebensberatung von Vivado. Dort erfahren Sie nicht nur, wie Ihre Sterne stehen, sondern können sich auch per Hellsehen, Pendeln oder Tarot in die Seele blicken und die Zukunft voraussagen lassen. Doch nun widmen wir uns erst einmal der Frage, ob Sie wirklich verliebt sind.

  1. Sie denken immer an dieselbe Person

Sie müssen immer an Ihre Liebste oder Ihren Liebsten denken: beim Frühstücken, bei der Arbeit, beim Einkaufen und sogar beim Fernsehen. Sie können Gesprächen nicht mehr richtig folgen, weil Sie von einer gemeinsamen Zukunft träumen oder überlegen, was Ihr Schwarm gerade macht.

  1. Sie reden bei Ihren Freunden von nichts anderem

Ihre Freunde müssen sich schon seit geraumer Zeit ellenlange Monologe von Ihnen anhören, die sich immer nur um eine Person drehen. Sie erzählen, welche Neuigkeiten Sie herausgefunden haben, worüber Sie mit Ihrem oder Ihrer Liebsten gesprochen haben und was Sie so toll an ihm oder ihr finden. Oft kommen Ihre Freunde gar nicht mehr richtig zu Wort.

  1. Sie haben ständig gute Laune

Es regnet seit Tagen, eine wichtige Prüfung steht an oder Sie müssen am Wochenende arbeiten? Alles halb so wild, Sie haben trotzdem gute Laune. Mit Ihrem Dauergrinsen können Sie Ihre Mitmenschen durchaus manchmal nerven, allerdings können Sie nichts dafür, denn die Glückshormone, die durch die Verliebtheit ausgeschüttet werden, lassen Sie einfach strahlen.

  1. Sie haben einen Appetit

Verliebte haben oftmals keinen richtigen Appetit. Trotzdem sind sie so aufgeregt, dass die wenigen Kalorien, die sie aufgenommen haben, direkt wieder verbrannt werden. Insofern ist die Verliebtheit zum Abnehmen effektiver als so manche Diät.

  1. Sie haben Herzklopfen

Wenn Sie die Person sehen, an die Sie seit Tagen denken, schüttet das Gehirn sofort Adrenalin und Kortisol aus. Infolgedessen spüren Sie, wie Ihr Herz schneller schlägt. Dafür muss der oder die Auserwählte nicht einmal persönlich vor Ihnen stehen. Oft reicht schon ein Anruf oder eine Nachricht auf dem Smartphone.

  1. Sie warten ständig auf eine Nachricht

Sie schauen permanent auf Ihr Smartphone und hoffen, dass Sie eine Nachricht vom Objekt Ihrer Begierde erhalten haben. Umso enttäuschter sind Sie, wenn ein Tag ohne Lebenszeichen vergeht.

  1. Sie können nachts nicht mehr richtig schlafen

Auch nachts kreisen Ihre Gedanken nur um eine Person. Ihr Geist kommt nicht zur Ruhe und Sie finden einfach keinen Schlaf. Stattdessen beginnen Sie immer wieder zu träumen – allerdings im völlig wachen Zustand.

  1. Es fällt Ihnen schwer, sich zu konzentrieren

Verliebte haben häufig Probleme, sich auf wichtige Aufgaben zu konzentrieren. Sie schweifen immer wieder ab, starren Löcher in die Luft und denken wieder und wieder über die letzte Begegnung mit dem oder der Auserwählten nach.

  1. Sie finden Kitsch plötzlich wieder toll

Früher waren Sie stolzer Single und hatten eine Abneigung gegen Liebeslieder und Schnulzen im Fernsehen. Bei Verliebten ist das anders: Plötzlich laufen Liebessongs wieder in Dauerschleife.

  1. Sie sind voller Tatendrang

Verliebte haben scheinbar grenzenlose Energie: Sie sind motiviert, voller Tatendrang und treiben Sport. Auch das gehört zur Verliebtheit einfach dazu.

2017-03-12T21:41:56+00:00

Leave A Comment