Plus Size Styling – die ultimativen Tipps

Single News » Styling für Singles » Fashion » Plus Size Styling – die ultimativen Tipps

Plus Size Styling – die ultimativen Tipps

Plus Size ist mittlerweile auch auf den Laufstegen der Modemetropolen der Welt angekommen – und viele etwas rundlichere Frauen können durchatmen, denn mittlerweile gibt es immer mehr Modedesigner, -hersteller, –vertriebe sowie –shops die sich auf große Größen spezialisiert haben und somit müssen die Kurven nicht mehr unvorteilhaft erscheinen denn schließlich muß man den großen Busen und die breiten Hüften nur richtig in Szene gesetzt werden um wirken zu können.

Das was man von Mutter Natur geschenkt bekommen hat, muss man nicht verstecken sondern einfach nur so betonen dass es auch richtig wirkt, denn quch Mollige Frauen können modebewusst und stilsicher sein, wenn mit den passenden Trends gearbeitet wird. Achten Sie darauf dass sie beim Online Shopping bewusst da einkaufen wo Plus Size nicht auch plus Aufpreiss kostet sondern wie z.B. bei Sieh-an! Alle Größen zu einem Preis erhältlich sind!

Die ultimativen Styling-Tipps für Frauen mit großen Größen:

Plus Size Must-Haves:

  • High-Waist-Hosen, die locker sitzen und fallen: Wer groß gewachsen ist, sollte dabei zu den langen, klein gewachsene zu den kürzeren Modellen greifen. Der Vorteil dieser Hosen: Kräftige Schenkel werden durch den weiten Schnitt dezent umspielt.
  • Röcke, fließend fallend im Trapez-Schnitt, mindestens knielang. Der Vorteil dieser Röcke: Ohne Falten strecken diese Röcke optisch in die Länge.
  • Jacken, nicht zu weit geschnitt, die über die Hüften fallen. Der Vorteil dieser Jacken: Die breiten Hüften werden kaschiert und der Busen betont
  • Sommerkleider, knielang mit einem tiefen Dekolleté. Der Vorteil dieser Sommerkleider: Die Brust wird zum Eyecatcher und lenkt von Speckröllchen am Bauch gekonnt ab.
  • Abendkleider, lang und weit auslaufend geschnitten mit schmalem Brustbereich. Der Vorteil dieser Abendkleider: Die Figur wird komplett umschmeichelt und das Dekolleté betont.
  • Stiefel, relativ lang aus Synthetik-Stretch-Mix und mit Absatz. Der Vorteil dieser Stiefel: Kräftige Waden werden “versteckt” da Stretch nachgibt und die Beine wirken länger.
  • Gürtel, relativ schmal geschnitten und lässig auf den Hüften getragen. Der Vorteil dieser Gürtel: Der Blick wandert vom Bauchansatz zu den Hüften.
  • Längsstreifen, möglichst schmal und farblich auffällig. Der Vorteil von Längsstreifen: Es streckt optisch für eine schlankere Silhouette und die farblichen Akzente lenken den Blick weg von den Speckröllchen an der Seite.
  • Oberteile, mit langen, weiten ¾-tel Ärmeln. . Der Vorteil dieser Oberteile: Kräftige Oberarme werden kaschiert und optisch gestreckt.

Plus Size No-Gos:

  • Kurze Jacken bzw. Hüftjacken, da sie die Hüften zu sehr betonen.
  • Jacken und Blusen mit Taschen im Brustbereich, da sie den Busen optisch noch mehr vergrößern.
  • Hüfthosen, durch die tief getragenen Hosen wirken Bauch und Hüften unvorteilhaft und breit.
  • Schlaghosen, da sie durch diese Hosen optisch kleiner wirken.
  • Miniröcke, da hier sowohl Ober- als auch Unterschenkel optisch noch mehr ausgeprägt werden.
  • Drillichhosen, da die Taschen optisch auftragen und die Hüften breiter aussehen lassen.
  • Oberteile und Tops mit kurzen Ärmeln oder Spaghetti-Trägern, da die Oberarme dadurch noch stärker hervorgehoben werden.

Wer diese Plus Size Styling-Tipps befolgt wird seinen Spaß an der Mode sehr schnell finden und sich wohl fühlen, was sich wiederum auf das Selbstbewusstsein auswirkt, denn selbstbewusste Frauen sind attraktive Frauen!

2014-02-18T18:50:08+00:00

One Comment

  1. Anna 23. Februar 2014 at 11:57 - Reply

    Toller Blog und super Tipps. Werde Sie mir zu Herzen nehmen. Vielleicht klappt es ja dann :-)…..

Leave A Comment