Ist ein "Dampfer" nun Raucher oder Nichtraucher?

Single News » Ist ein "Dampfer" nun Raucher oder Nichtraucher?

Ist ein "Dampfer" nun Raucher oder Nichtraucher?

In unserer Gesellschaft ergibt sich mit zunehmender Verbreitung von e-Zigaretten die Frage, was der Nutzer dieses e-Zigaretten nun wirklich ist: Raucher, Nichtraucher oder Dampfer? Die Nutzer von e-Zigaretten selbst, können diese Einordnung aktuell selbst schwer einstufen – und selbst bei wichtigen Versicherungsanträgen oder OP-Vorbesprechungen gibt es meist nur Felder zum Ankreuzen die eindeutig nicht für Nutzer von e-Zigaretten geeignet sind – und sicherlich wichtig sind bevor man sich mit dem Gedanken trägt eine e Zigarette kaufen zu wollen:

Drei mögliche Einstufungen
Grundsätzlich sind drei mögliche Einstufung des Verwenders einer E-Zigarette als Raucher oder Nichtraucher möglich:

  • Jeder Nutzer der E-Zigarette wird als Raucher eingestuft
  • Über die Einstufung als Raucher oder Nichtraucher entscheidet, ob der Verwender nur nikotinfreie oder auch nikotinhaltige Liquids in der E-Zigarette verwendet
  • Die Dampfer von E-Zigaretten werden generell als Nichtraucher eingestuft.

Raucher oder Nichtraucher?

Sprachlich gesehen erscheint es logisch das Nutzer von e-Zigaretten als Nichtraucher eingestuft werden, denn eine E-Zigarette wird nicht geraucht, sondern verbrannt – allerdings ist die Frage nach den Rauchgewohnheiten in vielen Fällen auch auf die Verwendung von Nikotin gerichtet und somit wird es schon wieder schwieriger die Lager in Raucher und Nichtraucher zu teilen – denn natürlich gibt es nikotinfreie Liquids aber auch nikotinhaltige Liquids. Was also bei der Tabak-Zigarette nicht möglich ist, ist bei der e-Zigarette möglich: Nikotinfreies Rauchen… – und somit wäre es sicherlich ein Anfang wenn diese Raucher / Nichtraucher Fragen durch zwei weitere Varianten erweitert werden würde:

  • Nutzer einer E-Zigarette mit nikotinhaltigem Liquid
  • Verwender einer Dampfzigarette, aber nur mit Liquiden ohne Nikotin

Im Kern stimmt ja würde diese Definition ja passen – nur ist ein Nutzer einer e-Zigarette, die sich selber gerne als „Dampfer“ bezeichnen, nun ein Raucher oder Nichtraucher? Nachdem immer noch nicht in Langzeitstudien geklärt ist, ob auch der Dampf gesundheitsschädlich sein kann, und ob dieser Dampf ähnlich wie der Rauch einer Tabak-Zigarette behandelt werden muss, sind auch Versicherungen und Ärzte mit ihren Fragebögen überfragt.

Gleiches gilt auch bei der Partnersuche in den diversen Singlebörsen. Auch dort gibt es nach-wie-vor nur die Frage: Raucher oder Nichtraucher? Die Dampfer sind aktuell total überfragt was sie hier schlußendlich ankreuzen sollen, zumal die Antwort sich natürlich auf die später eingehenden Kontaktvorschläge auswirkt – doch: Stört der Dampf einer e-Zigarette ähnlich wie der einer Tabak-Zigarette auch Menschen die militante Nichtraucher sind? Kann es also einen neuen Partner stören wenn der andere ein Dampfer ist?

2015-07-13T05:15:08+00:00

One Comment

  1. Timo 18. Juli 2015 at 11:42 - Reply

    Also bei der Partnersuche würde ich als „Dampfer“ mich wohl als Raucher zu erkennen geben, auch wenn diese „Dampfer- Option“ nicht zur Verfügung steht. Dampfer sind in meinen Augen irgendwie auch Raucher bzw. ehemalige Raucher und so sollte man sich auch ausgeben.

Leave A Comment