Mit den neusten Trends zum Hingucker im Club werden

Single News » Styling für Singles » Fashion » Mit den neusten Trends zum Hingucker im Club werden

Mit den neusten Trends zum Hingucker im Club werden


Flirten, Tanzen, Cocktails trinken – die perfekte Partynacht sollte vor allem Spaß bringen. Doch in der Damenwelt fällt und steht der Abend oft mit dem eigenen Wohlbefinden. Zu bieder, zu sexy, under- oder overdressed? Styling und Outfit sind Dreh- und Angelpunkt für eine positive, entspannte und charmante Ausstrahlung. Abhilfe verschaffen da die neusten Modetrends 2015, mit denen man zum echten Hingucker auf jeder Party wird.

Glitzer in Maßen

In den angesagten Clubs von München und Co. ist ein stilvolles Outfit nahezu ein Einlasskriterium. Doch das Styling wird im Jahr 2015 etwas sportlicher: Aktuell muss Frau nicht mehr nur auf das kleine Schwarze zurückgreifen, sondern kreiert einen aufregenden Style rund um Hosen und Shorts. Modestücke mit Glamour-Faktor, z.B. von heine, sind momentan kurze Twillshorts aus Pailletten, die mit einem schlichten Shirt und Statement-Kette oder einer eleganten Bluse kombiniert werden. Der Vorteil: Die knackigen Hosen wirken gleichermaßen sportlich-lässig und sexy. Mit glitzernden Accessoires sollte man sich jedoch zurückhalten, da die Shorts an sich schon Hingucker genug sind.

Overall überall: Sportlich schick und stilvoll

Hingucker-im-Club

© istock.com/ BeauSnyder

Ein schickes Partystyling für die Stadtclubs muss nicht unbedingt kurz sein, denn auf den Laufstegen und roten Teppichen tragen Models, Stars und Sternchen schicke Einteiler in der langen Variante. Denn ein Overall schmeichelt nicht nur schlanken Frauen, sondern ist auch das perfekte Outfit, um Kurven zu betonen und zu kaschieren, denn der Hosenteil ist oft weiter, der Bereich in der Taille wiederum enger geschnitten. In Kombination mit einer Statement-Kette oder großen Ohrringen avanciert der Einteiler zu einem Partyteil mit hohem Wohlfühlfaktor. Denn je nach Ausschnitt, Design und Farbe kann jeder Typ Frau ihre Vorzüge in Szene setzen: Rüschen und ein tiefes Dekolleté betonen die Oberweite, Damen mit langen Beinen können auf die Kurzvariante zurückgreifen.

Transparent und offenherzig: Hier ist die richtige Dosierung gefragt

Hingucker-im-Club

© istock.com/coloroftime

Overall und Shorts sind die perfekten Begleiter für Singledamen, die etwas zurückhaltender sind, unnahbar wirken möchten oder eher auf ein auffälliges Make-up und Haarstyling setzen. Etwas mutiger sind da Outfits, die für sich wirken, extravagant sind und oft auch erst auf den zweiten Blick den gewünschten Wow-Effekt erzielen. Ein schlichtes, hochgeschlossenes Oberteil mit tiefem Rückenausschnitt etwa sieht im ersten Moment zur engen Röhrenjeans schlicht und schick aus, eröffnet beim Umdrehen jedoch überraschende Einblicke. Das Gleiche gilt für den Modetrend 2015 schlechthin: transparente Einsätze und stylishe Cut-outs an Kleidern, Einteilern und Partytops. So werden selbst lange Roben und Shirts zu Hinguckern, die stilvoll und keineswegs billig wirken.

Doch Vorsicht! Das Angebot an Kleidungsstücken in solch einem Stil ist inzwischen so groß und vielfältig, dass viele Designs in die Trash-Kategorie abdriften. Wer die Übersicht behält und seinem Stil treu bleibt, dem steht ein romantischer Flirt nichts im Wege. Und wer weiß, vielleicht muss man sich demnächst über das Styling für das erste Date den Kopf zerbrechen?

2017-01-05T03:41:56+00:00

Leave A Comment