Was sie beim Online-Dating unbedingt vermeiden sollten

Single News » Was sie beim Online-Dating unbedingt vermeiden sollten

Was sie beim Online-Dating unbedingt vermeiden sollten

Online-Dating ist sehr beliebt – diese unbeschwerte Variante online andere Singles von der heimischen Couch aus zu daten ist sicherlich eine tolle Möglichkeit aus seinem Singleleben eine erfüllte Partnerschaft machen zu können. Allerdings gibt es auch beim Online-Dating eine Vielzahl an Fettnäpfchen und Fehlern die sie unbedingt vermelden sollten.

Altersangaben und Suchprofil beachten

Laut der aktuellen Umfrage von ElitePartner mögen Frauen überhaupt nicht, wenn sie Anfragen von wesentlich älteren Männern erhalten. Beachten Sie auch das Suchprofil ihres virtuellen Flirtpartners genauso wie das jeweilige Flirtprofil mit den persönlichen Statements – denn hier schreiben Singles wie ihr Wunschpartner sein soll und akzeptieren sie einfach, dass die attraktive Brünette, Anfang 20 keine Flirtkontakte von Männern haben will die mit ihrem Vater gemeinsam die Schulbank gedrückt haben.

Keine Date-Anfrage beim ersten Chat

Ein weiterer Fehler ist ein zu forsches Vorgehen beim Online-Dating. Flirten im Internet läuft anonym und mit jeder Nachricht, mit jedem Chat mit Ihrem Flirtpartner durchbrechen sie ein wenig diese Anonymität und gegen ein bisschen mehr von Ihnen preis – und das ist auch gut so – denn für viele Frauen ist die Frage nach einem Date in der ersten E-Mail bzw. dem ersten Chat ein absoluter Abtörner – ein wenig mehr Beharrlichkeit ist sicherlich zielführender.

Ehrlichkeit beim Flirtprofil

Männer und Frauen schätzen es nicht besonders, wenn kein Foto online gestellt wird und bei der Figur und dem Aussehen geschummelt wird. Auch wenn unsere Gesellschaft uns gerne eine Welt von Supermodels und Bachelors zu verkaufen versucht, sieht die Realität doch anders aus – und das ist auch gut so! Seien sie also ehrlich in Ihrem Flirtprofil und machen sie sich nicht 20kg leicher oder stellen Bilder aus längst vergangen Zeiten online. Seien Sie ehrlich zu sich und somit auch zu den anderen Singles die wie sie auf der Suche sind – keiner will beim ersten Live-Date erleben dass die große, blonde, sportliche 30-jährige Personalmanagerin sich in eine 45-jährige rothaarige Hausfrau mit 3 Kindern „verwandelt“.

Die ersten Zeilen im Chat

Gerade die erste Kontaktaufnahme ist mit das wichtigste beim Online-Dating! Hier entscheidet sich, ob man sich später „live“ trifft oder nicht! Gerade deshalb sollten sie bei den Themen eine gewissen Codex beachten: So persönlich wie möglich, so oberflächlich wie es geht und vorallem verzetteln sie sich nicht in Themen wie Politik, Krankheiten oder Ihrem Job – schließlich wollen sie flirten und einen neuen Partner kennenlernen und befinden sich weder beim Bewerbungsgespräch beim neuen Arbeitgeber oder einer Arztpraxis.

2014-01-03T06:13:33+00:00

7 Comments

  1. Lothar 3. Januar 2014 at 19:55 - Reply

    Schöner Artikel, Ben. Ist alles drin. Vielleicht eine Sache noch: man sollte wissen, warum man Online-Dating macht. Aus Zeitvertreib? Okay, dann gibts keine zeitliche Begrenzung. Wenn man aber ein echtes Ziel damit verfolgt. Dann sollte man darauf achten, sich nicht zu verzetteln. Sondern gezielt auf die Suche gehen. Ich weiss das aus eigener Erfahrung. 1000 Profile verleiten dazu, imme weiter zu klicken. Dabei verliert man das Wesentliche aus den Augen

  2. Amely Gold 4. Januar 2014 at 17:04 - Reply

    Ich erhalte fast nur von FakeAccounts und alten Männern anfragen.
    Was mache ich denn falsch ? Bin bei so vielen Portalen und es ist überall das selbe 🙁

    Grüße Amely

    • Lothar 27. Januar 2014 at 18:44 - Reply

      Hallo Amely,
      warum wartest du ab, ob der eine oder andere dich anschreibt. Nimm doch selbst das Heft in die Hand. Wenn dir ein Bild oder ein Profil gefällt. Dann schreibe einfach eine Nachricht. Geht doch ganz leicht im Internet. Oder hat deine Omi dir eingebläut: Männer müssen Frauen anmachen! Nicht umgekehrt.

  3. Otto 6. Januar 2014 at 19:18 - Reply

    Und vielleicht sollte man öfter miteinander kommunizieren,bevor man sich trifft. Habe letztens eine Situation im Restaurant mitbekommen, wo sich zwei junge Leute (anscheinend aus einem Datingportal getroffen haben) und er ihr eine Stunde lang davon erzählt hat, wie drogenabhängig und alkoholsüchtig er war. Dachte mir nur, die arme Frau ;D … also lieber etwas mehr über die Person erfahren, als sich gleich zu treffen…

  4. Thomas 10. Januar 2014 at 14:43 - Reply

    Hallo, vielleicht ist es doch besser sich von der Tastatur / Smartphone zu entfernen und sich in der realen Welt mit offenen Augen bewegen.
    Da ich Single bin und gern flirte, ziehe ich eine offline Bekanntschaft jederzeit vor.

    Grüße Thomas

  5. […] Neuen Medien auch zu positiven Veränderungen in der Partnersuche geführt haben. Schließlich ist Online-Dating längst kein Tabuthema mehr in unserer […]

  6. Julchen 17. Dezember 2014 at 18:57 - Reply

    Also ich war auch mal ne zeitlang in einem Datingportal angemenldet. Dort habe ich auch meinen jetzigen Freund kennengelernt, mit dem ich nun 1,5 Jahre zusammen bin. Trotz allem muss ich sagen, dass ich vorher ziemlich viele Datings hatte, wo die Männer gar nicht so waren, wie sie sich im Internet gaben. Und was hier ebenfalls erwähnt werden sollte als no-go, ist, dass viele Männer einfach viel zu schnell mit dem Thema Sex kommen. oder ist das nur bei mir so? Schließlich ist man doch auf solchen Portalen um vernünftige Leute kennenzulernen oder nicht? Wenn es nur darum geht, kurz spaß zu haben, gibt es ja wohl andere Seiten, wo man auch ganz klar weiß, was jeder will.

    Grüße
    Julchen

Leave A Comment