Wie ticken deutsche Singles?

Single News » Wie ticken deutsche Singles?

Wie ticken deutsche Singles?

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit suchen viele deutsche Singles nach einer Partnerschaft. Doch was bewegt die Alleinstehenden in Deutschland? Wie sind sie drauf? Gibt es regionale Unterschiede? Zeit, die Situation hierzulande ein wenig näher zu beleuchten.

Interesse an Online-Dating gestiegen

Sieht man sich verschiedene Umfragen und Statistiken an, liegt der Schluss nahe, dass der Anteil an Singles in Deutschland stetig steigt. So ergaben Erhebungen des Statistischen Bundesamtes, dass die Zahl der Einpersonenhaushalte kontinuierlich zunimmt: In den Jahren von 2003 bis 2013 ist sie um knapp zwei Millionen gestiegen. Singlewohnungen bilden somit fast 40 Prozent der gesamten Haushalte.

Doch lediglich zehn Prozent der Singles bleiben aus Überzeugung allein. Die meisten suchen einen Partner – und wo geht dies heutzutage leichter als im Internet? Daher begeben sich mehr und mehr Deutsche im World Wide Web auf Partnersuche: Laut singlebörsen-vergleich.de hat sich in den letzten zehn Jahren die Zahl der Nutzer von Singlebörsen von dreieinhalb auf acht Millionen erhöht (eine PDF mit Informationen zur Entwicklung des Online-Dating-Marktes finden Sie hier).

Regionale Unterschiede

Aber wie sind deutsche Singles wirklich drauf? Wonach suchen sie? Und gibt es regionale Unterschiede? Letzteres kann klar mit Ja beantwortet werden. Manch einer schätzt das Temperament der Bayern, ein anderer die Strebsamkeit eines Westfalen, den Frohsinn eines Rheinländers oder die Direktheit eines Norddeutschen. Wenig überraschend suchen Alleinstehende am liebsten einen Partner in unmittelbarer Nähe. Daher etablieren sich auch immer mehr regionale Kontaktbörsen – zum Beispiel solche speziell für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.
Auch von Metropole zu Metropole gibt es Unterschiede in Gewohnheiten und Vorlieben: Die Kölner etwa bezeichnen sich selbst häufig als humorvoll, Hamburger gelten als bescheiden und Berliner als direkt und offen.

Dating-Kriterien

Worauf aber legen die Deutschen Wert bei der Partnersuche im Internet? Neben der Entfernung spielen vor allem grundlegende Dinge wie das Alter eine Rolle; vielen sind auch Kriterien wie Einkommen oder Bildung wichtig. Was die Entfernung betrifft, so beträgt der Radius, in dem gesucht wird, durchschnittlich 65 Kilometer. Dabei gilt: Ältere Singles sind meist eher bereit als jüngere, auch weitere Wege auf sich zu nehmen.
Wer vor dem ersten Date telefonieren will, sollte wissen, dass gerade bei der jüngeren Generation die Vergabe der Handynummer hoch im Kurs steht. Beim Telefonat achten die Männer besonders auf die Stimme der Frau. Für sie ist wichtig, ob ihre Gesprächspartnerin auch attraktiv klingt. Die Damenwelt hingegen achtet deutlich mehr auf den Inhalt des Gesagten.

 

Titelbild, Bildrechte: Flickr Date and Dateless Guian Bolisay CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

2017-01-05T03:41:56+00:00

Leave A Comment