Kitzbühel – Eine lebende Legende

Kitzbühel » Kitzbühel – Eine lebende Legende

Kitzbühel – Eine lebende Legende

Kitzbühel im Herzen von Tirol liegt am Fuße des Hahnenkamms und des Kitzbüheler Horns. Kitzbühel weist eines der größten zusammenhängenden Skigebiete Österreichs auf, und gilt als eines der bedeutendsten Wintersportzentren in Österreich. Aber auch im Sommer kommen Wanderer und Radler sowie Freunde des weißen Sports wie Tennis und Golf gerne in die Gamsstadt.

Kitzbühel im WinterDie Legende lebt.

Kitzbühel tut alles dafür, dass dies auch in Zukunft so bleibt.

Die Stadt präsentiert sich mondän, modern, jung und hipp. Nicht nur der Jetset gibt sich hier alljährlich ein Stelldichein und viele bleiben nicht nur in Kitzbühel wegen dem Hahnenkammrennen im Winter oder der Almrauschparty im Sommer denn es gibt in Kitzbühel weit mehr Highlights sowohl im Sommer aber natürlich auch im Winter.

Höchstnote fürs Skigebiet

Von „Skiresort.de“, dem weltweit größten Skigebiete-Testportal, wurde Kitzbühel ist zum besten Skigebiet der Welt 2013 gewählt. Die Gamsstadt hat mit 4,8 von 5 möglichen Punkten die Höchstnote erreicht. Getestet wurden mehr als 120 Skiresorts in elf Ländern. Zu den Kriterien zählten unter anderem die Größe des Skigebiets, die Familienfreundlichkeit, das Hüttenangebot und die Après-Ski-Möglichkeiten. Eine schöne Auszeichnung zum Geburtstag des Skigebietes – denn vor 120 Jahren, genau am 15. März 1893 absolvierte Franz Reisch die erste hochalpine Skiabfahrt vom Kitzbüheler Horn. Weltbekannt wurden Kitzbühel später durch die Skilegenden Toni Sailer, Franz Klammer, Hansi Hinterseer und vielen anderen, die den Tiroler Ort zur „legendärsten Sportstadt der Alpen“ machten.

Kitzbühel StreifMythos Hahnenkamm

Der Mythos der Hahnenkamm-Rennen ist unweigerlich mit der Gamsstadt verbunden. Das spektakulärsten Abfahrtsrennen der Welt – die Streif -ist jedes Jahr der Höhepunkt im Alpinen Skiweltcup und gilt als heimliche Weltmeisterschaft.

Après-Ski und Nightlife

Das Nachtleben von Kitzbühel hat Kultstatus, egal ob im Winter als Aprés-Ski – oder im Sommer! Die Stadt hat eine kleine feine Partymeile die sich vom Hahnenkamm bis in das Stadtzentrum erstreckt und so namhafte Bars und Clubs wie das Chizzo, das Jimmys oder das legendäre Take five aufweist.

Kitzbühel im SommerSport in Kitzbühel im Sommer

Kitzbühel bietet auch im Sommer viel für die sportlich ambitionierten Besucher, denn sobald in der Bergwelt um Kitzbühel die Schneemassen schmelzen, beginnt im Tal der sportliche Sommer. Wenn auf der Streif, der legendären Abfahrtsstrecke, noch Ski gefahren wird, laden die 170 km Lauf- und Walking-Strecken sowie die 1.200 Kilometern Rennradstrecke ein bezwungen zu werden.

Mountainbike-in-KitzbühelMit dem Rad auf die Berge

Für Mountainbiker und Radwanderer gibt es 800 km Radwander- und Mountainbike-Strecken entlang romantischer Flüsse, auf Forst- und Almwegen sowie knackige Trails. Die Panoramastraße auf das Kitzbüheler Horn ist der steilste Radberg Österreichs und gilt als Klassiker der internationalen Radsportszene – aber auch der Lisi Osl Trail am Gaisberg sowie das KitzAlpBike Festival bringen echtes Mountainbike-Feeling.

Fast 300 Elektro-Fahrräder

Kitzbühel ist auch Teil der größten E-Bike-Region der Welt. Die Radsportler mit Elektromotor-Unterstützung können im Großraum der Kitzbüheler Alpen mehr als 80 Ausflugsziele anfahren.  Fast 300 Elektro-Fahrräder und 75 Verleih- und Akkuwechselstationen stehen Gästen in Kitzbühel, Brixen-Kirchberg-Westendorf, Ferienregion Hohe Salve, St. Johann in Tirol, Kufstein, Wilder Kaiser, Wildschönau, Pillerseetal und Kaiserwinkel zur Verfügung. In dem 1.800 Quadratkilometer großen Gebiet sind dank dem dichten Netz an Akkuwechselstationen auch lange Ausfahrten und Mehrtagestouren möglich.

Wandern – der Klassiker in Kitzbühel

Über 1.000 Kilometer Wanderwege in allen Schwierigkeitsgraden stehen in und um Kitzbühel zur Verfügung. Klettertouren am Wilden Kaiser und die nahen Gletscherberge der Hohen Tauern erweitern das Angebot auch für extreme Bergsteiger.

Golf in KitzbühelGolf in Kitzbühel

Nicht ohne Grund bezeichnet man Kitzbühel auch als das Golfzentrum der Alpen. Mit 6 wunderschönen Plätzen vor Ort und 30 weiteren in nächster Umgebung bietet Kitzbühel passionierten Golfern und Genießern die besten Bedingungen für eine unvergessliche Zeit.

2017-01-05T03:42:19+00:00

5 Comments

  1. Anton 20. April 2013 at 15:28 - Reply

    Kitzbühl ist immer wieder eine „Erfahrung“ wert. Wo wird einem sonst so viel geboten. Auch für den Kurzurlaub kann man dieses Reiseziel durchaus empfehlen.

  2. Thomas 13. Juni 2013 at 8:07 - Reply

    Meine Familie und ich sind begeisterte Skifahrer.
    Und hat aber das Skigebiet noch nicht überzeugt.
    Aber die Stadt Kitzbühel ist dagegen richtig schön.

    Das mit den E-Bikes ist natürlich eine feine Sache, habe mir auch mal ein E-Mountainbike (Scott mit Boschmotor) ausgeliehen, und die gehen schon richtig ab. Ich finde das auch nicht unsportlich, man muss halt dafür mehr Kilometer fahren, um das gleiche zu leisten wie ohne Motor.

  3. […] Stars, Sternchen und VIPs den Weg zu Rosi Schipflinger´s Sonnbergstubn fanden um dort, hoch über Kitzbühel eine Trachtenparty zu feiern wie es sie vermutlich nur hier oben und nur von Veranstalter Christian […]

  4. […] Stars, Sternchen und VIPs den Weg zu Rosi Schipflinger´s Sonnbergstubn fanden um dort, hoch über Kitzbühel eine Trachtenparty zu feiern wie es sie vermutlich nur hier oben und nur von Veranstalter Christian […]

  5. […] und VIPs hatten sich wieder in Rosi Schipflinger´s Sonnbergstubn eingefunden um hoch über Kitzbühel eine Trachtenparty zu feiern wie es sie vermutlich nur hier oben und nur von Szenewirtin Rosi […]

Leave A Comment