Mit dem KTM Damen Mountainbike Baggy Sue in den Münchner Isartrails

München » Sport in München » Mit dem KTM Damen Mountainbike Baggy Sue in den Münchner Isartrails

Mit dem KTM Damen Mountainbike Baggy Sue in den Münchner Isartrails

Eigentlich wollten unsere Mountainbike begeisterten Singles ja gemeinsam mit dem Rädern die Isartrails unsicher machen aber da machte mal wieder der Job unseres männlichen Singles einen Strich durch die Rechnung

ktm baggy sue– er musste leider ins Ausland und bedauerte diesen Businesstrip ausserodentlich! Somit blieb bei dem Wahnsinnswetter an diesem Wochenende unserem weiblichen Single gar nichts anderes übrig als sich alleine in die Isartrails zu begeben.

So sattelte sie also am frühen Samstag morgen das KTM Baggy Sue welches in der aktuellen 2012er Version folgende Komponenten aufweißt:

Das KTM Baggy Sue auf einem Blick:

  • Rahmen: Ultra Alu
  • Suntour SF11 XCR LO 100mm
  • Shimano Deore/SLX M663 Schaltgruppe 3×10
  • Shimano M445/M446 VR180/HR160mm
  • Reifen: Schwalbe Smart Sam 2.1
Rahmen Ultra Alloy M: 1207 Comfort
Alu AL6061
COMFORTGEOMETRIE
Gabel Suntour SF11 XCR LO 100, Sp: coil Spring, D: Hydr. Speedlock, 100mm
Steuersatz Ritchey OE Logic Zero Press-Fit
Schaltwerk Shimano SLX M663
Umwerfer Shimano Deore
Schalthebel Shimano Deore 10-Speed
Bremshebel Shimano M445/M446 Disc
Bremsen Shimano M445/M446 Disc  VR 180/HR 160
Kurbelgarnitur Shimano M522 42-32-24
Lenker KTM Line JD-442A Lowrizer 31.8/620
Vorbau KTM Line AS-820 adjustable
Pedale Wellgo C127
Sattelstütze KTM Line LT2 suspension
Sattel KTM VL-4125 Lady
Naben Shimano M435
Speichen DT-Swiss
Felgen Ryde Taurus
Reifen Schwalbe Smart Sam 2.1
Kette Shimano HG54
Kassette Shimano HG62-10 11-34

Unsere mountainbike-affine Single-Bikerin nahm die „übliche“ Route von der Grosshesseloher Brücke zum Kloster Schäftlarn auf der einen Isar-Seite Richtung Schäftlarn und auf der anderen Seite wieder zurück. Daß eine Single-Lady auf einem Mountainbike nicht lange alleine bleibt war auch diesmal wieder der Fall und so hatte sie schon nach wenigen Minuten Anschluß an 3 Mountainbiker die sie bis Baierbrunn begleitete, und nach dem Wendepunkt in Schäftlarn konnte sie sich 2 weiteren Mountainbikerinnen anschließen und so zusammen in einem Mädels-Mountainbike Team DIE Münchner Mountainbike-Hausstrecke zusammen genießen.

[sam_ad id=“48″ codes=“true“]

Nachdem so eine Tour auch immer einen Abschluß braucht, wurde nach der Tour dann noch im Münchner In-Biergarten „Waldwirtschaft“ mit einer zünftigen Brotzeit und ein bis zwei  isotonischen Getränken auf diesen Tag angestoßen.

ktm baggy sueUnsere Mountainbikerin ist nach-wie-vor begeistert von ihrem grau-weiß-lilafarbenen KTM-Mountainbike „Baggy Sue“. In den Biergartengesprächen ließ sie ihrer Begeisterung freien Lauf, sodass die beiden anderen Mädels starkes Interesse verspürten auch mal kurz dieses Rad zu testen und so wurde der Weg zum an der Großhesseloher Brücke geparkten Auto mehrmals wild die Fahrräder getauscht damit jede mal das  KTM Mountainbike ausprobieren konnte. Alle drei waren sich einig: die Geometrie dieses Mountainbikes ist ideal an die körperlichen Bedarfe von sportlichen Frauen abgestimmt die es ein wenig komfortorientierter haben wollen.

[sam_ad id=“49″ codes=“true“]

2017-01-05T03:42:32+00:00

Leave A Comment