Singlebörsen – die Qual der Wahl beim Online Dating

Singlesuche im Internet » Singlebörsen – die Qual der Wahl beim Online Dating

Singlebörsen – die Qual der Wahl beim Online Dating

Bei der schier unüberschaubaren Anzahl an Singlebörsen im Internet gerät zunächst die Suche nach dem richtigen Partner in den Hintergrund da viele Singles erstmal sich auf die Suche nach der richtigen Singlebörse beschäftigen (müssen).

Doch, was ist eigentlich die „richtige“ Singlebörse? So einfach und pauschal lässt sich dies nicht erklären und deshalb ist es wichtig dass man sich wirklich am Anfang der Suche mit der für sich passenden Singlebörse beschäftigt, denn nichts kann bei der Partnersuche so frustrierend sein, wie die Suche auf dem falschen Portal.

Bevor man sich also die Frage stellt, welche Singlebörse die Beste ist, sollte man sich zunächst Antworten auf die Frage überlegen was man in einer Singlebörse überhaupt sucht – denn Singlebörse ist nicht gleich Singlebörse…
Im Prinzip findet man im Internet folgende Singlebörsen und –portale: Flirtportale / Kontaktanzeigen, Partnerbörsen und Seitensprungportale / Casual Dating Portale.

Wir haben hier mal aufgeführt wo die entscheidenden Unterschiede beim Online Dating in den verschiedenen Portale derzeit liegen.

Flirtportale / Kontaktanzeigen:

Die ursprünglichste Form der Singlebörsen sind die Flirtportale. In diesen Flirtportalen geht es zunächst um das Kennenlernen, das sog. Online Dating. In diesen Portalen können die Singles ungezwungen flirten, Nachrichten austauschen, chatten und sich so erstmal ein wenig kennenlernen bevor vielleicht dann sich das erste Date ergibt und man online mit „live“ tauscht. In diesem Segment sind die bekanntesten Singlebörsen u.a. DatingCafe, Friendscout24, Neu.de und single.de.

Partnerbörsen:

Bei den Partnerbörsen steht meistens die Suche nach einem zukünftigen Partner fürs Leben im Mittelpunkt und deshalb werden mit Hilfe von freiwilligen psychologischen Tests gegenseitig die Singles vorgeschlagen die aufgrund ihres psychologischen Profils perfekt zusammen passen (sollen). Die bekanntesten Anbieter in diesem Segment sind Elitepartner, eDarling und Partner.de

Seitensprungportale / Casual Dating Portale:

Bei den Seitensprungportalen geht es, wie könnte es auch anders sein, nicht um die große Liebe, sondern um ein unverbindliches erotisches Abenteuer. Natürlich kann sich daraus auch die große Liebe entwickeln, aber dies steht beim gegenseitigen Kennenlernen über diese Online-Plattformen nicht im Vordergrund. Deshalb findet sich in diesen Portalen auch oftmals gebundene, verheiratete und in festen Beziehung lebende Personen der einfach mal – aus welchen Gründen auch immer – auf diesen Portalen auf der Suche sind. Die bekanntesten Seitensprung bzw. Casual Dating Anbieter sind C-Date, Secret.de, FirstAffair oder Lovepoint.de

Wenn man also dies schon mal weiß, dann sollte man sich die einzelnen Portale etwas näher ansehen, denn natürlich gibt es Unterschiede von Portal zu Portal – und genauso unterschiedlich sind die Features und Laufzeiten der Vertragslaufzeiten als Mitglied in einem Portal.

Netzsieger als ein objektives und unabhängiges Vergleichsportal hat in einem aktuellen Vergleichstest die zehn bekanntesten Singlebörsen miteinander verglichen und konnte als Testsieger DatingCafe ermitteln (siehe Grafik).

singlebörsen-vergleich

Die Sieger im Netzsieger-Vergleichstest von Singlebörsen. Grafik mit freundlicher Genehmigung von Netzsieger.de

Es wurden in dem Test über 20 Kriterien und Features miteinander verglichen. Sicherlich ist dieser Vergleichstest ein wichtiger Anhaltspunkt um die richtige Singlebörse zu ermitteln, und oftmals wäre es schön wenn es eine solche Liste auch für die Singles die man kennenlernt geben würde, aber dies ist wieder ein anderes Thema…

2017-01-05T03:41:59+00:00

2 Comments

  1. Fritz 2. September 2014 at 10:20 - Reply

    Hey, super Artikel hat mir aufjeden Fall in meiner Wahl des richtigen Singlebörse weitergeholfen!!!!!

  2. Andreas 3. September 2014 at 15:58 - Reply

    Das Problem bei Persönlichkeitstests aller Art ist, dass viele Teilnehmer die Fragen nicht entsprechende der persönlichen Wünsche und Vorlieben, sondern eher entsprechend sozialer Erwünschtheit und Normen beantworten. Außerdem sind die meisten dieser Befragungen als Momentaufnahme zu sehen, in einer bestimmten Stimmung, einem bestimmten Kontext und einem meist unangenehmen Lebensabschnitt des Alleinseins.

    Das bedeutet nicht, dass diese Testmethoden unbrauchbar sind, doch können sie bestenfalls Wahrscheinlichkeiten liefern. Eine Aussage über die grundsätzliche Kompatibilität von Partner halte ich für sehr gewagt.

    Nicht zu vergessen sind natürlich auch die Singlebörsen mit deutlich weniger Mitglieder, dafür aber mit Fokussierung auf ein bestimmtes Thema oder eine bestimmte Zielgruppe. Singlebörsen für große oder kleine Menschen, für Musikliebhaber, für Tierliebhaber, Menschen mit Einschränkungen, Wanderfreunde, Motorradfahrer, und so weiter und so fort.

    Die sind vielleicht nicht so schön bunt und auffällig wie die Branchenriesen doch dafür sehr nah an den Mitgliedern dran.

    Alles Liebe
    Andreas

Leave A Comment