Ohne Frostbeulen zum Oktoberfest 2012

Single News » Styling für Singles » Fashion » Ohne Frostbeulen zum Oktoberfest 2012

Ohne Frostbeulen zum Oktoberfest 2012

Die Bierfässer wurden angezapft, das Holz vor der Hütt‘n ist hochgeschnürt, die Brezen wechseln fleißig die Besitzer, es wird zünftig gezuzelt und die Feierlaune in München hat Wiesn-Niveau erreicht. Das Oktoberfest 2012 ist in vollem Gange und auch wenn für den Süden Deutschlands eine weitere Warmwetterfront vorausgesagt wurde, bleibt es nicht aus, dass uns allen merklich bewusst wird, dass der Herbst Einzug gehalten hat.

oktoberfest wiesn 2012

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de

Natürlich will vor allem Frau dem Wetter in traditionellen Modefragen keinesfalls nachgeben und setzt standesgemäß auf das fesche Dirndl in allen Farben und Variationen, aber die Fragen nach den Accessoires und eben auch Möglichkeiten sich gegen Kälte zu schützen, ohne modisch aus dem Rahmen zu fallen, stellen sich trotzdem oder gerade deshalb besonders.

Helena Auernhammer hat vor allem ist Frostfragen die perfekte Lösung, denn ihr Trachten-Mantel vereint Tradition und Moderne gekonnt in einem Kleidungsstück. Im Poncho-Stil  kann sich Frau das sogenannte Mantelet aus Wolle und Cashmere umwerfen und bleibt damit nicht nur dem Wiesn-Fashion-Stil treu, sondern sorgt auch für ein bisschen Wärme rund um die Hütt’n.

In Sachen Accessoires geht es vor allem ums Connecten. Da gibt es die Frage nach der Schleifenseite, die den Beziehungsstatus signalisiert, Herzchen für das einladende Dekolleté oder Trachten-Armbinden mit Botschaften. Doch auch das Notizbuch und der Laptop wollen gut verpackt sein, denn immerhin werden hier vielleicht wichtige Telefonnummern notiert oder kleine geschäftliche Präsentationen unter dem Deckmantel Spaß verpackt. Also verpasst man seinem Laptop doch am besten eine Lederhose und dem Notizbuch ein Dirndl, oder?!

Antworten auf solche Fragen und noch mehr Tipps in Sachen Wiesn-Outfits gibt es im Internet ja zu Hauf, denn Themen wie das Oktoberfest sind für Seiten wie bspw. Fashion-und-Lifestyle ein gefundenes Fressen. Am Ende zählt doch aber einzig und allein die Feierlaune, schunkelige Geselligkeit und ein paar flirty Tage auf der Wiesn 2012 mit einer zünftigen Maß Bier – da erschüttern Einen auch Nachrichten von Puff-Zelten vor Ort oder Alkohol-Entziehungskuren einer Jenny Elvers-Elbertzhagen nur wenig.

2017-01-05T03:42:26+00:00

Leave A Comment