Der richtige Bikini für jeden Figurtyp

Single News » Styling für Singles » Fashion » Der richtige Bikini für jeden Figurtyp

Der richtige Bikini für jeden Figurtyp

Wenn der Sommer naht und der Blick in den Kleiderschrank Frauen in Panik versetzt, heißt das meist nur eins: Es ist ganz dringend eine Shoppingtour angesagt. Wer sich dabei für den nächsten Strandurlaub ausstatten will, denkt in erster Linie an den passenden Bikini. Sexy und modern muss dieser sein und dabei die eigenen Vorzüge hervorheben sowie Problemzonen verbergen. Doch welcher dieser unzähligen Bikinis, die im Laden oder online zu finden sind, ist denn jetzt genau der Richtige? Welcher Bikini welchem Figurtyp zu empfehlen ist, ist in folgendem Artikel beschrieben.

Für die eigene Figur sind Stars oft Maßstab

Etwa 14 % der Deutschen ziehen einen Vergleich der eigenen Figur zu den Traumbodys gleichaltriger Stars. Besonders jüngere Menschen versuchen dem Schönheitsideal zu entsprechen. Das gilt auch in Bezug auf die Mode. Wer sich modern und sexy kleiden will, orientiert sich an Prominenten. Dies betrifft neben der Alltagskleidung auch die Sport- und Strandbekleidung. Denn am Meer präsentieren sie ihren Körper (fast) unverhüllt in der Öffentlichkeit.

Der richtige Bikini setzt jede Figur in Szene.

Für jeden Figurtyp gibt es den perfekten Bikini

Bikinis sind besonders für die 14-39-Jährigen die bevorzugte Bademode für das Schwimmbad oder den Strand. Das Outfit muss dabei gar nicht teuer sein denn mit Rabatten & Gutscheinen werden auch hochpreisige Produkte ein gutes Stück günstiger. Wenn Frauen wissen, was Ihnen steht, können sie die Rabatte einlösen, sobald sie im Shop das passende Modell entdeckt haben. Folgende Tipps helfen dabei, den idealen Zweiteiler zu identifizieren:

  • Eine kleine Oberweite ist perfekt für einen Bikini. Besonders Triangel- sowie Bandeau-Bikinis stehen den Trägerinnen gut. Wer sich zusätzlich ein bisschen Oberweite dazu schummeln will, greift zu verzierten Oberteilen. Volants, Fransen oder Raffungen tragen dazu bei. Nicht zu vergessen sind Push-up-Bikinis, die eine zusätzliche Körbchengröße zaubern.
  • Wer eine große Oberweite hat, sollte zu Bikinis greifen, die Halt und Unterstützung bieten. Dies sind vor allem Modelle mit Bügeln, vorgeformten Cups, breiten Trägern und einem breiten Unterbrustband. Dunkle Farben und kleine Muster bewirken eine optische Verkleinerung. Ein Tabu für die große Oberweite sind Triangel- und Bandeau-Bikinis.
  • Farben und Muster spielen bei der Auswahl des Bikinis eine entscheidende Rolle.

    Farben und Muster spielen bei der Auswahl des Bikinis eine entscheidende Rolle.

    Frauen mit breiten Hüften sowie einem großen Po stehen besonders Bikinihosen in unifarben. Dunkle, dezente Prints kaschieren die Hüften. Wer einen Slip mit höherem Beinausschnitt wählt, streckt die Beine optisch. Zum vorteilhaft geschnittenen Slip passt jedes beliebige Oberteil. Die Trägerinnen können Muster, Farben und Verzierungen nach Lust und Laune wählen. Verzichten sollten Damen dieser Gruppe auf Tangas oder Strings, denn diese Schnitte stellen die Problemzone in den Fokus.

  • Ein kleines Bäuchlein wird mit dem richtigen Bikini kaschiert. Bikinis im Retro-Stil mit wilden Mustern lenken davon ab und ein hoch sitzender Taillenslip schummelt ein paar Pfunde weg. Zudem besteht natürlich immer noch die Wahl zwischen einem Tankini oder dem klassischen Badeanzug. Auch diese sind heutzutage in den unterschiedlichsten Farben und Formen trendy und modern. Ein kleiner Bauch lässt sich jedoch vor dem Urlaub recht einfach wegtrainieren. Um im Bikini eine gute Figur zu machen, reicht in vielen Fällen schon ein Plus an Bewegung, um die Fettverbrennung anzuregen.

Farben und Muster spielen bei der Auswahl des Bikinis eine entscheidende Rolle.

Für jeden Körperbau gibt es schmeichelhafte Bikinis

Wer im Sommer einen Bikini tragen möchte, hat die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Schnitten und Mustern. Für den perfekten Badelook sind nur zwei Dinge notwendig: Zufriedenheit mit sich selbst und Spaß an der Mode. Wer dann noch weiß, welche Schnitte und welche Muster der eigenen Figur schmeicheln, wird sicher viele Blicke auf sich ziehen.

2017-03-29T23:29:52+00:00

Leave A Comment