Wieso so viele Männer in München Single sind und auch gerne bleiben

München » Wieso so viele Männer in München Single sind und auch gerne bleiben

Wieso so viele Männer in München Single sind und auch gerne bleiben

Zugegeben, die Überschrift ist ein wenig reisserisch formuliert, aber im Kern der Sache haben wir immer wieder bei unseren Reportagen über die Singles in München das Bild des männlichen Münchners erhalten der nicht nur gerne Single ist, sondern dies auch gerne auf Dauer ist bzw. bleibt. Die Gründe hierfür sind vielfältig – deswegen wollten wir es genauer wissen und haben bei einem unserer letzten Streifzüge durch München einfach die Gunst der Stunde genutzt und den einen oder anderen männlichen Single aus München befragt.

Frank, ein 34jähriger, gutaussehender Investmantbanker sitzt alleine am Freitag nachmittag in einem der Strassencafés in der Ludwigsstrasse und schaut sich – RayBan-bebrillt die Schar an vorbeistöckelnden Münchnerinnen an. Er strahlt, er ist glücklich – ab und zu lächelt er sogar der einen oder anderen zu und bekommt ein Lächeln zurück. Wenn man ihn allerdings zu seinem Liebesleben befragt, dann ist das Statement ganz klar: Single! Und – Frank hat sogar Spass daran.

Er war schon in Beziehungen, das erzählt er uns dann, die waren alle Okay – aber „nur“ Okay reicht ihm nicht… Er will nicht nur eine Beziehung wenn es sich alleine besser und anders leben lässt. München bietet ihm genau diese Möglichkeiten die er benötigt um neben dem anspruchsvollen Job sein Privatleben schön und ausgiebig zu gestalten – auch ohne Partnerin. Wenn man dann mal ein bisschen tiefer geht, dann fällt auf, dass Frank natürlich einem One-Night-Stand niemals abgeneigt ist – in Phänomen auf das wir gerade in München immer wieder stoßen… Das Liebesleben wird gerne stressfrei und ohne Reue ausgelebt. Frank gibt offen zu, auch der käuflichen Liebe positiv gegenüber zu stehen. Er mag Profis und erhält bei einer High-Class Escortagentur in München genau die Profis die ihm das bieten was er sich wünscht.

Dass München anscheinend nicht nur eine Hochburg für Singles ist, sondern auch für Escortdamen die ihre Dienste in der Isarmetropole anbieten haben wir schon öfters gehört… Erst letztens hat Frank eine dieser Damen zunächst in einen Club begleitet, mit ihm mal richtig Party gemacht und danach gabs noch ein bisschen zwischenmenschliches… – Voila! Er grins – und scheint glücklich. Frank vergleicht so eine „gebuchte Frau“ dann mit den Damen die er allabendlich beim Weggehen zwischen Hugos, Ugo´s und dem legendären P1 kennenlernt – und zieht den Schluss daraus, dass seine „Kauf-Affären“ das gleiche Geld kosten ober oftmals ein besseres Ende haben… er grins vor sich hin…

Während viele seiner Freunde in ihren Beziehungen in ein so enges Korsett eingeschnallt sind, kann er es sich „leisten“ am Freitag nachmittag einfach mal in einem Strassencafe zu sitzen, während viele seiner Freunde in schier unendlichen Schlangen bei Aldi, Lidl & Co. mit der Partnerin die Einkäufe für die kommende Woche tätigen…

Während wir so plaudern gesellt sich plötzlich Michael vom Nebentisch dazu. Er hat Wortfetzen aufgeschnappt und scheint interessiert auch seinen Standpunkt mitzuteilen. Michael ist bereits 42 Jahre alt und aktuell ohne Beziehung. Die letzte längere Beziehung ist bereits mehrere Jahre her – seit dem hatte er zwar immer wieder Dates aber was „festes“ ist nicht dabei gewesen – eher was festes fürs Bett, was festes zum Ratschen, was festes fürs Kino etc. Michael ist sich sicher dass dies ein Münchner-Phänomen ist. Zuviel Angebot, zuviele Gelegenheiten aber auch zuviele Frauen die eigenständig sind und genauso wie er und Frank keinen Partner „brauchen“. Dies mag „auf dem Land“ sicherlich anders sein, fügt er hinzu – und vielleicht ziehen auch deshalb so viele Paare, wenn sie zusammenziehen, gemeinsam in den Speckgürtel von München also bespielsweise nach Augsburg oder Landshut. Hier können sie ihre Partnerschaft anders ausleben.

Interessant wäre es natürlich, sowohl mit den weiblichen Singles als auch mit den Escortdamen in München ähnliche Gespräche zu führen – wir bleiben am Thema dran…

2017-01-05T03:41:55+00:00

Leave A Comment