Nach der Wiesn ist vor dem Single-Blues

München » Volksfeste, Feste und die Wiesn » Oktoberfest / Wiesn » Nach der Wiesn ist vor dem Single-Blues

Nach der Wiesn ist vor dem Single-Blues

Die Münchner Singles haben in den letzten Wochen sicherlich auf dem Oktoberfest, der Münchner Wiesn alles getan und versucht um die vor ihnen liegende „schlimmste“ Zeit als Single dann doch nicht als Single, sondern in einer Partnerschaft zu „überstehen“.

Auf der Wiesn wurde geflirtet auf Teufel komm raus – Wer als Single nicht mindestens ein- bis zweimal in einem der 14 großen Festzelte auf der Theresienwiese war, der hat nicht nur was verpasst – sondern hat sich selbst auch um die Chance gebracht Weihnachten, Silvester und die trübe Zeit im Jahr dann doch gemeinsam mit einem Partner verbringen zu können.

Für alle anderen Wiesngänger gilt es nun die Zeit nach der Wiesn geschickt zu gestalten und genau die Dates und Telefon- bzw. SMS-Kontakte zu sondieren. Meistens ist es auf der Wiesn ein wenig unverbindlicher – man lernt sich kennen, flirtet ein wenig, verbringt vielleicht einen tollen Abend miteinander und tauscht am Ende Nummern aus. Wenn die Telefonnummer stimmt, kann sich nun in der Zeit nach der Wiesn nicht nur ein toller Flirt bzw. ein tolles Date entwickeln, sondern es besteht durchaus die Möglichkeit zu „mehr“ – wenn man es geschickt anstellt.

Viele Singles haben ja nicht nur eine Telefonnummer erhalten, stehen vielleicht auch schon mit dem einen oder anderen Wiesnflirt in Kontakt und nun sollte dieser Kontakt doch schon ein wenig schneller wieder gedatet werden. Es ist nämlich schon etwas anderes, wenn man sich – nach einer durchzechten 16-tägigigen Wiesnparty nun plötzlich ohne Dirndl und Lederhose in einem Cafe oder Restaurant gegenübersitzt und nicht mehr zu Helene Fischers „Atemlos“ oder „Sierra Madre“ mitgrölen kann und sich im Arm hält, sondern nun angeregte Gespräche, vielleicht auch tiefsinnig führen soll…

Aber wer auf der Suche nach einer Partnerschaft ist, sollte hier strategisch vorgehen. Der- oder Diejenige sollte zuerst DEN Favoriten daten – der, der auf der Wiesn den größten, besten oder bleibensten Eindruck hinterlassen hat. Hat er/sie keine Zeit auf zum zweitbesten etc. – denn das Argument der fehlenden Zeit kann vielleicht auch nur eine geschickt gewählte Formulierung für „nee, lieber kein Date“ sein, und bevor man dann unnötig wartet – sollte man hier seinem Datingglück ein wenig progressiv nachhelfen um nicht dann wieder alleine am Weihnachtsbaum sitzen zu müssen, oder an Silvester mit sich selbst und der Katze anzustoßen…

2017-01-05T03:41:59+00:00

Leave A Comment